Die Experten für Englischkurse in Großbritannien und Irland

Ein Schuljahr in Irland

Ein sehr überzeugendes Argument für ein Auslandsschuljahr in Irland ist die relativ einfache Zeugnisanerkennung. Es kommen Internate in Frage - aber auch normale staatliche Schulen.

Schüler an regulären Schulen werden, nach gleichem Modell wie bei Sprachschulen, in Gastfamilien untergebracht. Dies ist möglich für längere Zeit oder auch nur für einige Monate oder einzelne "Terms" (Das Schuljahr gliedert sich in drei "Terms"). Auch der irische Schulabschluss (Leaving Certificate) kann für Schüler aus Deutschland interessant sein, da er unter Einhaltung einiger Vorgaben als Abitur-Äquivalent anerkannt wird.  

Unsere Partnerorganisation in Irland offeriert "High School Programmes" nach Maß:

  • Vorauswahl geeigneter Schulen
  • Anmeldung
  • Auswahl von Gastfamilien
  • Betreuung (Integration, Lernkontrolle, ggf. Förderunterricht)    

Die irische High School ist folgendermaßen aufgebaut:  

  • Junior Cycle (3 Jahre, Abschluss mit "Junior Certificate")
  • Transition Year (Orientierungsjahr, mit der Möglichkeit, neue Interessen zu entwickeln)
  • Senior Cycle (2 Jahre, Abschluss mit "Leaving Certificate")  
  • Ausländische Schüler müssen nicht automatisch im altergemäß passenden Jahr anknüpfen. Die sinnvollste Option wird im Gespräch mit den Schulen gefunden. 

Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten!