Die Experten für Englischkurse in Großbritannien und Irland

Dublin - Ostküste

Dublin, die pulsierende irische Hauptstadt, ist nicht nur geschichtsträchtig sondern auch jung und dynamisch. Dreiviertel der Bevölkerung sind unter 45 Jahren. Im Stadtgebiet leben etwa eine halbe Million Menschen, im Großraum sind es etwa 1,2 Millionen.

Der Stadteil Temple Bar direkt am Fluss Liffey ist mit seinen kleinen Gassen und historischen Bauten besonders beliebt. Hier lockt insbesondere das Nachtleben mit allerlei Restaurants und Pubs mit Live Music. Die Musikszene der Stadt hat unter anderem Thin Lizzy, Bob Geldofs Boomtown Rats, U2 und Sinéad O’Connor hervorgebracht.  

Die Guinness Brauerei, Hersteller des berühmten irischen Stout-Bieres, ist einer der beliebtesten Attraktionen Dublins.

Zeugnisse der wechselvollen Geschichte Irlands begegnen dem Besucher auf Schritt und Tritt. James Joyce hat der Stadt mit „Ulysses“ ein literarisches Denkmal gesetzt. Auch Jonathan Swift und Oscar Wilde sind Söhne der Stadt.

Die Hauptlast des öffentlichen Verkehrs in Dublin trägt das Busnetz. Aus den Vororten gelangt man mit dem DART, der elektrischen Stadtbahn ins Zentrum. Mit ihr gelangt man auch problemlos in die Vororte am Meer und die nahen Küstenorte. Seit 2004 gibt es außerdem mit LUAS eine Straßenbahn mit zwei Linien in der Innenstadt Dublins.

Mittlerweile gibt es schätzungsweise 40 seriöse Sprachschulen in Dublin, die vorwiegend allgemeines Englisch aber auch einige weitere Kurse wie Business Englisch anbieten. So jung wie die Stadt selbst ist, sind auch in vielen Sprachschulen die Teilnehmer vorwiegend zwischen 16 und 25. Wer es gerne etwas ruhiger mag, sollte die Hauptsaison im Juli und August meiden.

Hier finden Sie Preisbeispiele für Kurse u.a. in Dublin.

Aktuelle Sonderpreise finden Sie hier.