Die Experten für Englischkurse in Großbritannien und Irland

Irland - ein reizvolles Ziel für Sprachreisen

Irland ist bekannt für seine wildromantischen Berg-, Karst- und Moorlandschaften, und seine reizvolle, über 3000 Kilometer lange Küste… und natürlich für seine Menschen: die irische Gastfreundschaft ist genauso sprichwörtlich wie das Kneipenleben mit den schwarzen Stout-Bieren aus Dublin und Cork. Dieses genießt man in Irland schon seit 2004 in allen Pubs rauchfrei.

Die zahlreichen Kulturdenkmäler des Landes spiegeln eine bewegte Geschichte wider. Reisende können etliche Sehenswürdigkeiten in Irland besichtigen, wie zum Beispiel Newgrange, ein Monument aus der Jungsteinzeit oder die Klosterruinen von Glendalough. Die dynamischen  Entwicklungen der letzten Jahrzehnte lassen sich insbesondere in den Städten, wie zum Beispiel in Limerick, beobachten. In Belfast finden sich Zeugnisse der politischen Auseinandersetzungen im nun friedlichen Nordirland.

Galway, an der Westküste Irlands gelegen, ist ein sehr guter Ausgangspunkt, um die berühmten Klippen von Moher und die Aran-Inseln zu sehen.

In den letzten Jahrzehnten ist die grüne Insel ein beliebtes Ziel für Sprachreisen geworden. Inzwischen gibt es in Irland ein vielfältiges Angebot für allgemeines Englisch, Business Englisch und auch Sprachferien für Kinder.

Übersichtskarte Irland